Bühnendekoration

Büh|nen|de|ko|ra|ti|on 〈f. 20Ausstattung der Bühne, Bühnenbild

* * *

Büh|nen|de|ko|ra|ti|on, die:
Ausstattung der Bühne (1 a).

* * *

Büh|nen|de|ko|ra|ti|on, die: Ausstattung der ↑Bühne (1 a).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bühnendekoration — Bühnendekoration,die:⇨Bühnenbild …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Willy Peter Reese — Bühnendekoration mit dem postum erschienenen Buch „Mir selber seltsam fremd“ von Willy Peter Reese. Lesung in der Duisburger Zentralbibliothek anlässlich des 60. Jahrestages der Befreiung Deutschlands vom Nationalsozialismus, 2005. Willy… …   Deutsch Wikipedia

  • Szenerie — Sze|ne|rie 〈f. 19〉 1. 〈Theat.〉 Bühnendekoration 2. 〈bes. Mal.〉 Rundblick, Landschaftsbild, Gegend [→ Szene] * * * Sze|ne|rie, die; , n [zu ↑ Szene]: 1. (Theater) Bühnendekoration, bild einer ↑ …   Universal-Lexikon

  • praktikabel — hilfreich; patent; dienlich; nützlich; zweckmäßig; praktisch; zweckdienlich; angebracht; viabel; brauchbar * * * prak|ti|ka|bel [prakti ka:bl̩] <Adj.>: gut durchzuführen, zweckmäßig …   Universal-Lexikon

  • Kulisse — Bühnenbild; Theaterkulisse * * * Ku|lis|se [ku lɪsə], die; , n: Teil der Bühnendekoration, besonders zusammen mit mehreren andern parallel oder schräg zur Rampe (mit Gängen für die Auftritte) angeordnete, verschiebbare, bemalte Seitenwand, die… …   Universal-Lexikon

  • Versatzstück — Ver|sạtz|stück 〈n. 11〉 bewegl. Stück der Bühnendekoration, z. B. Mauer, Baum * * * Ver|sạtz|stück, das: 1. leicht bewegliches, beliebig zu versetzendes Teil der Bühnendekoration: Ü inhaltliche e einer Theorie aus den Fünfzigerjahren. 2. (österr …   Universal-Lexikon

  • Bühnenmalerei — Die Theatermalerei dient der Gestaltung des Bühnenbilds und zielt als Dekorationsmalerei meist auf die Vergegenwärtigung der örtlichen und zeitlichen Zusammenhänge auf der Bühne ab. Sie ist seit jeher intensiv verwoben mit anderen bildenden… …   Deutsch Wikipedia

  • Carl Friedrich Schinkel — Schinkel, 1836 Karl Friedrich Schinkel (* 13. März 1781 in Neuruppin (Brandenburg); † 9. Oktober 1841 in Berlin; auch Carl geschrieben), Begründer der Schinkelschule, war ein preußischer Architekt, Baumeister …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Schinkel — Schinkel, 1836 Karl Friedrich Schinkel (* 13. März 1781 in Neuruppin (Brandenburg); † 9. Oktober 1841 in Berlin; auch Carl geschrieben), Begründer der Schinkelschule, war ein preußischer Architekt, Baumeister …   Deutsch Wikipedia

  • Karl-Friedrich Schinkel — Schinkel, 1836 Karl Friedrich Schinkel (* 13. März 1781 in Neuruppin (Brandenburg); † 9. Oktober 1841 in Berlin; auch Carl geschrieben), Begründer der Schinkelschule, war ein preußischer Architekt, Baumeister …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.